Niederländische Titelverteidiger vom ASR Nereus gewinnen das Ruderrennen langstrecke.ch in Eglisau

Fantastisches Winterwetter bescherte den Ruderern am vergangenen Samstag
auf der elf Kilometer langen Strecke von Ellikon nach Eglisau ein spannendes
Rennen. Bei den Männern setzte sich der ASR Nereus durch, bei den Frauen
siegte der Ruderclub Zürich hauchdünn vor dem Belvoir Ruderclub Zürich, bei
den Junioren holte sich der Seeclub Zug und bei den Masters der
Wassersportverein Waldshut den Sieg.

Ein leichter Gegenwind, Sonnenschein gepaart mit einigen Schneeflocken sowie
Temperaturen um den Gefrierpunkt verlangten alles von den rund 350
Sommersportlern ab. Die 38 Teams zeigten sich davon unbeeindruckt und lieferten
sich spannende Zweikämpfe auf der 11 Kilometer langen Strecke auf dem Rhein.

Sieger Männer ASR Nereus

Sieger Männer – ASR Nereus

Bei den Männern liessen die Titelverteidiger vom ASR Nereus nichts anbrennen und
setzten sich in einer Zeit von 31: 46 Minuten diskussionslos gegen die
Lokalmatadoren vom Seeclub Zürich (32:42 Minuten) und die Schweizer Meister vom
Grasshopper Club Zürich (32:59 Minuten) durch. Bei den Junioren wusste der
Seeclub Zug mit der insgesamt achtbesten Zeit von 34:40 Minuten zu überzeugen,
bei den Masters (Ü27) verwiesen die Herren vom Wassersportverein Waldshut in
einer knappen Entscheidung (36:09 Minuten) die Renngemeinschaft
Thalwil/Wädenswil 36:14) und den Rowing Club Bern (36.22) auf die Plätze.

Pech hatten die Seriensiegerinnen von de Hoop, Amsterdam, die wegen eines
technischen Defekts für einmal leer ausgingen. Davon profitierten die Damen vom
Ruderclub Zürich, die sich in einer Fotofinish-Entscheidung mit einer Sekunde
Vorsprung (38:20 Minuten) vor dem Belvoir Ruder Club Zürich (38:21 Minuten)
durchsetzten.

Die nächste Austragung von langstrecke.ch findet am 8. Dezember 2018 statt.

Benedikt Schmidt
ok [at] langstrecke [dot] ch
078 719 73 03

Resultate

Foto: Siegerbild Herren, © Thomas Stamm

Sieger Junioren Seeclub Zug

Sieger Junioren – Seeclub Zug

Sieger Masters WSV Waldshut

Sieger Masters – WSV Waldshut

Sieger Frauen Ruderclub Zürich

Sieger Frauen – Ruderclub Zürich

 

39 Ruderachter bei langstrecke.ch in Eglisau gemeldet

Rund 350 Ruderer und Ruderinnen gehen am kommenden Samstag, den 9. Dezember 2017 beim Achterrennen langstrecke.ch an den Start. Die 39 Boote aus der Schweiz, Deutschland und den Niederlanden kämpfen auf den rund 11.5 km langen Strecke um Ruhm, Ehre und Preisgelder.

Gestartet wird das Rennen um 14 Uhr in Ellikon am Rhein, die Zieleinfahrt bei der Strassenbrücke in Eglisau wird ab 14.30 Uhr erwartet. Klassiert wird in den Kategorien Männer, Frauen, Junioren und Masters (ab 27 Jahre). Die Siegerehrung findet um 16.00 Uhr in der Turnhalle Städtli oberhalb der reformierten Kirche in Eglisau statt.

Zu den Favoriten bei den Männern gehören heuer die Titelverteidiger des ASR Nereus sowie die Schweizer Meister vom Grasshopper Club Zürich. Gespannt sein darf man auf Boot Nr. 10 vom Seeclub Zürich mit den soeben zurückgetretenen Olympiasiegern 2016 Simon Niepmann und Simon Schürch an Bord. Auf der kurvenreichen Strecke die Idealline finden dürfte Peter Wiersum, Steuermann des Bootes Nr. 3 und Bronzemedaille-Gewinner an den Olympischen Spielen 2016 mit dem niederländischen Achter. Bei den Frauen werden die Seriensiegerinnen von De Hoop, Amsterdam von der Renngemeinschaft aus Luzern/Morges gefordert.

Für das Wohl der Zuschauer ist auf dem Festgelände vor der Kirche in Eglisau gesorgt. Das Rennen wird live übertragen (live-tracking und live-Bilder sowie Resultate sind auch über Internet verfügbar: www.langstrecke.ch)

Organisation: Seeclub Zürich
Webseite www.langstrecke.ch

Kontakt:
Benedikt Schmidt
ok [at] langstrecke [dot] ch
078 719 73 03

Beilage: Meldeergebnis

Das Rennen 2017: jetzt anmelden!

jetzt anmelden für langstrecke.ch 2017 / entries for langstrecke.ch 2017 are now open.

Teams welche am diesjährigen Rennen vom Samstag, 9. Dezember 2017 dabei sein möchten, melden sich unter Angabe von Club/Renngemeinschaft, Kontaktperson, Ruderer/innen (inkl. Jahrgang) und Kategorie bis Freitag, 1. Dezember 2017 an.

Für die Anmeldung bitte die Instruktionen der Ausschreibung 2017 beachten. Danke.