ASR Nereus setzt sich auf verkürzter Strecke beim Ruderrennen langstrecke.ch durch

Die zwölfte Austragung des Achterrennens langstrecke.ch musste wegen zähem Nebel von 11.5 auf 7 Kilometer verkürzt werden. Bei den Männern setzte sich der ASR Nereus vor dem Grasshopper Club Zürich und dem Seeclub Zürich durch. Bei den Frauen siegten die Favoritinnen vom KRZV de Hoop, Amsterdam knapp vor der jungen Mannschaft von Lausanne-Sports. Bei den Junioren sowie bei den Masters wussten sich Mannschaften des Seeclub Zürich zu behaupten.

Am Samstag fand auf dem Rhein bei Eglisau die zwölfte Austragung der Ruder-Regatta langstrecke.ch statt. Aufgrund zähen Nebels wurde der Start von Ellikon am Rhein an die Rüdlinger Brücke verschoben. Die kurvenreiche, nunmehr rund sieben Kilometer lange und schön in die Landschaft eingebettete Strecke war auch damit noch Herausforderung genug für die 38 gestarteten Mannschaften.

sta_4360

Sieger Männer – ASR Nereus

Die niederländischen Gäste vom ASR Nereus verwiesen den Grasshopper Club Zürich und den Seeclub Zürich in einer Zeit von 20:43 Min. auf die Plätze.  Das mit U23 Weltmeistern und Olympiadritten besetzte Boot aus Amsterdam wusste mit einem ruhigen, langen Schlag zu überzeugen und holte sich überlegen den Siegercheck von CHF 2500. Die Schweizermeister vom Seeclub Zürich mit Schlagmann und Olympiasieger Simon Niepmann konnten ihren Heimvorteil nicht ausspielen und wurden vom Grasshopper Zürich auf den dritten Platz verweisen lassen.

In der Frauenkategorie wussten die erfahrenen Seriensiegerinnen aus Amsterdam in 24:30 Min. den knappen Vorsprung von zwei Sekunden vor Lausanne-Sports und zehn Sekunden vor Belvoir Ruderclub Zürich ins Ziel zu retten. Das schnellste Juniorenboot stellten die Lokalmatadoren vom Seeclub Zürich vor dem Grasshopper Club Zürich und dem FRC Morges in einer Zeit von 22:07 Min. Bei den Männern Masters (über 27 Jahre, Durchschnittsalter 35 Jahre) siegte der Seeclub Zürich vor dem Ruderclub Baden und dem ARC Würzburg in 22:54 Min.

Von den 38 gestarteten Booten mussten zwei aufgrund technischer Defekte aufgeben. Das Rennen verlief trotz den mit Nebel äusserst schwierigen Bedingungen ohne Zwischenfälle.

Die nächste Austragung von langstrecke.ch findet am 9. Dezember 2017 statt.

Resultate

Foto: Siegerbild Herren beiliegend; © Thomas Stamm

sta_4378

Sieger Junioren – Seeclub Zürich

sta_4384

Sieger Master – Seeclub Zürich

sta_4371

Sieger Frauen – ASR Nereus

 

39 Ruderachter bei langstrecke.ch in Eglisau gemeldet

Am kommenden Samstag, den 10. Dezember 2016 steigen die Ruderer für das traditionelle Achterrennen langstrecke.ch von Ellikon am Rhein nach Eglisau ins kalte Nass. Insgesamt 39 Boote bzw. knapp 400 Athletinnen und Athleten aus der Schweiz, Deutschland und den Niederlanden kämpfen um Siegerchecks und Ruhm und Ehre. Die malerische Landschaft und die abwechslungsreiche, rund 11.5km lange Strecke sorgen für ein Ruderspektakel der Sonderklasse.

Gestartet wird das Rennen um 14 Uhr in Ellikon am Rhein, die Zieleinfahrt bei der Strassenbrücke in Eglisau wird ab 14.30 Uhr erwartet. Klassiert wird in den Kategorien Männer, Frauen, Junioren und Masters (ab 27 Jahre). Den Siegern winken attraktive Preisgelder. Die Siegerehrung findet um 16.00 Uhr in der Turnhalle Städtli oberhalb der reformierten Kirche in Eglisau statt.

Zu den Favoriten bei den Männern gehören die Lokalmatadoren und Schweizer Meister vom Seeclub Zürich, welche von ASR Nereus, Grasshoppers Zürich und einer starken Renngemeinschaft aus der Romandie herausgefordert werden. Bei den Frauen werden die Seriensiegerinnen von De Hoop, Amsterdam von Lausanne-Sports gefordert.

Für das Wohl der Zuschauer ist auf dem Festgelände vor der Kirche in Eglisau gesorgt. Das Rennen wird live übertragen (live-tracking und live-Bilder sowie Resultate sind auch über Internet verfügbar: www.langstrecke.ch)

Organisation: Seeclub Zürich
Webseite www.langstrecke.ch

Kontakt:
Benedikt Schmidt
ok [at] langstrecke [dot] ch
078 719 73 03

BeilageMeldeergebnis

Rückblick 2015

Das Rennen 2016. Jetzt Anmelden!

jetzt anmelden für langstrecke.ch 2016 / entries for langstrecke.ch 2016 are now open

Teams welche am diesjährigen Rennen vom Samstag, 10. Dezember 2016 dabei sein möchten, melden sich unter Angabe von Club/Renngemeinschaft, Kontaktperson, Ruderer/innen (inkl. Jahrgang) und Kategorie bis Freitag, 2. Dezember 2016 an.

Für die Anmeldung bitte die Instruktionen der Ausschreibung 2016 befolgen. Danke.

Ein neuer Sieger beim härtesten Achterrennen der Schweiz

Die Schweizer Meister vom Seeclub Luzern konnten sich beim elften Langstrecken- Ruder-Rennen auf dem Rhein bei Eglisau gegen die nationale und internationale Konkurrenz durchsetzen und erstmals den Siegercheck nach Hause nehmen. Bei den Frauen siegten die Niederländerinnen von De Hoop, Amsterdam, bei den Masters der Münchener Ruderclub von 1880 und bei den Junioren überraschte die junge Crew vom Forward Rowing Club Morges.

langstrecke.chSiegerHerrenSee-ClubLuzern(c)ThomasStamm Weiterlesen

33 Ruderachter stellen sich der Herausforderung von Ellikon am Rhein nach Eglisau

Am kommenden Samstag, den 12. Dezember 2015 steigen wagemutige Ruderer und Ruderinnen ins kalte Nass in Ellikon am Rhein und nehmen die Herausforderung der 11 Kilometer nach Eglisau auf sich. Insgesamt 33 Boote bzw. über 300 Athletinnen und Athleten aus der Schweiz, Deutschland und den Niederlanden kämpfen um Siegerchecks sowie Ruhm und Ehre. Die malerische Landschaft und die abwechslungsreiche Strecke sorgen für ein Ruderspektakel der Sonderklasse. Weiterlesen

Das Rennen 2015. Jetzt Anmelden!

jetzt anmelden für langstrecke.ch 2015 / entries for langstrecke.ch 2015 are now open

Teams welche am diesjährigen Rennen vom Samstag, 12. Dezember 2015 dabei sein möchten, melden sich unter Angabe von Club/Renngemeinschaft, Kontaktperson, Ruderer/innen (inkl. Jahrgang) und Kategorie bis Freitag, 4. Dezember 2015 an.
Für die Anmeldung bitte die Instruktionen der Ausschreibung 2015 befolgen. Danke.

34 Achter stellen sich der Herausforderung von Ellikon am Rhein nach Eglisau

Am kommenden Samstag, den 13. Dezember 2014 feiert das internationale Achter-Ruderrennen von Ellikon am Rhein nach Eglisau sein zehnjähriges Jubiläum. 34 Teams bzw. über 300 Athletinnen und Athleten aus der Schweiz, Deutschland und den Niederlanden kämpfen auf den 11 Kilometern um den Siegercheck sowie Ruhm und Ehre. Die malerische Landschaft, die abwechslungsreiche Strecke und die in der Regel winterlichen Witterungsverhältnisse sorgen für ein Ruderspektakel der Sonderklasse. Weiterlesen

Das Rennen 2014: Jetzt anmelden!

jetzt anmelden für langstrecke.ch 2014 / entries for langstrecke.ch 2014 are now open

Teams welche am diesjährigen Rennen vom Samstag, 13. Dezember 2014 dabei sein möchten, melden sich unter Angabe von Club/Renngemeinschaft, Kontaktperson, Ruderer/innen (inkl. Jahrgang) und Kategorie bis Freitag, 5. Dezember 2014 an.
Für die Anmeldung bitte die Instruktionen der Ausschreibung 2014 befolgen. Danke.

Lokalmatadoren vom Seeclub Zürich siegen souverän

Sieger Herren, Seeclub Zürich

Das erste Boot des Seeclub Zürich um den Welt- und Europameister Simon Niepmann wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte am gestrigen neunten Langstrecken-Ruder-Rennen auf dem Rhein mit einem Vorsprung von 28 Sekunden auf die Ruderer vom Seeclub Luzern. Bei den Frauen dominierten die Schweizer Meisterinnen vom Belvoir Ruderclub Zürich. Weiterlesen